Startseite Impressum Kontakt  
 
neue Weinprinzessin im Geiseltal

Mit dem Begriff „Geiseltal“ verbinden viele den See, die Städte Mücheln und Braunsbedra, aber auch Kohle und die damit verbundene Wandlung der Landschaft.

Nicht zuletzt der Weinanbau auf der Halde ist zum Begriff für die Rekultivierung einer neu gestalteten Bergbaufolgelandschaft geworden.

 

 

Die Winzerfamilie Reifert betrat mit der Aufrebung von Flächen auf der Halde Neuland. Dieser Mut zahlt sich nunmehr aus und es gibt neben so manch edlem Tropfen auch ein Weinfest im Geiseltal. Dazu gehört eben auch eine Weinprinzessin.

 

 

Zum 9. Weinfest am 26. März wurde für die nächste zweijährige Amtszeit die „Neue“ gekürt - die 20 jährige Maria Eigenwillig aus Bad Dürrenberg. Mit dem Steigermarsch, gespielt von den „Geiseltaler Musikanten“, führte Bergrat Borlach (Christan Dunzel)  die angehende Prinzessin zur Krönung auf die Bühne im Müchelner Schützenhaus. Im Gefolge natürlich der Solezwerg (Anthony Brückner) und die Mitglieder der Dürrenberger Salzsieder, Haike und Thomas Scheffler sowie Mathias Böttcher.

 

 

Der Veranstalter und Moderator dieses Abends, Lars Reiffert, lobte in seiner Rede die gute Zusammenarbeit zwischen Bad Dürrenberg und dem Geiseltal. Nach dem Aufsetzen der Krone wünschte Lars Reifert der neuen Prinzessin alles Gute und diesen Wünschen schließen wir uns natürlich an!

Krönung der neuen WeinprinzessinAuch die historischen Bad Dürrenberger Persönlichkeiten begleiteten die Zeremonie   foto_devaton_p.cebulla