Startseite Impressum Kontakt  
 
Zum Volksfest unterhalb des Borlachturm wurde die Einweihung des neuen Radknotenpunktes

Endlich ist es geschafft! Die ehemalige Wasserhaltung am Fuße der Borlachtreppe wurde saniert und am 8. April feierlich eingeweiht.

Ein Schmuckstück ist sie geworden, die alte Wasserhaltung und nunmehr eine Servicestation für Radfahrer und Wasserwanderer.

 

 

Mit diesem Radknotenpunkt soll zu einem der Saaleradwanderweg (Nord-Süd Achse) mit der Route Leipzig, Lützen, Bad Dürrenberg, Geiseltal (Ost-West Achse) verbunden werden.

 

  

Punkt 10 Uhr erfolgte die Eröffnung im Beisein zahlreicher Gäste. Der Einladung des Landtagsabgeordneten Frank Bommersbach folgte auch der Wirtschaftsminister.

Dr. Haseloff staunte nicht schlecht, dass sich am Vormittag so viele Bürger zur Eröffnung der touristischen Einrichtung eingefunden haben. Zeigt es doch das Interesse der Einwohner an der Entwicklung „ihrer“ Stadt. Über 250 Besucher verfolgten aufmerksam die Eröffnung.

 

 

Und, so hob er hervor, der Tourismus und die Übernachtungszahlen  in Sachsen-Anhalt wachsen, entgegen dem fallenden Bundestrend.

Für Bad Dürrenberg kann es somit nur eine wirtschaftliche Entwicklung geben – den Tourismus.

 

 

Genau hier anzusetzen, dass ist der Gedanke des touristischen Netzwerkes, welches Bad Dürrenberg knüpft. Nicht allein, nur zusammen wird die touristische Entwicklung in der Region erfolgreich verlaufen. Diese Idee der Zusammenarbeit über die Landkreisgrenzen hinweg begrüßte der Landrat des Burgenlandkreises, Harry Reiche.

 

 

Landrat Frank Bannert schloß sich diesen Ausführungen an und mahnte eine Zusammenarbeit aller Verantwortlichen in Bad Dürrenberg an. Viele schieben den Karren, doch jeder in eine andere Richtung, so seine Sicht auf die aktuellen Geschehnisse. Alle in eine Richtung und Bad Dürrenberg wird sich erfolgreich als etablierter Erholungsort entwickeln.

 

 

Nach diesen Worten erfolgte das Durchschneiden des „Blauen Bandes“ und die Wasserhaltung wurde, voller Stolz vom Bürgermeister Á. Nemes, ihrer neuen Nutzung übergeben. Begeistert zeigten sich der Minister und die Gäste über den Ausbau des Objektes.

 

 

In diesem Radknotenpunkt befinden sich eine Informationsstelle sowie Toiletten, Duschen und Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder und Schließfächer für Gepäck. Dieser Knotenpunkt steht auch Wasserwanderen auf der Saale zur Verfügung.

 
Begrüßung der Gäste mit Brot und Salz sowie ...... einem Schluck köstlicher SoleAnerkennung der Leistungen Bad Dürrenberg`s durch Minister Reiner Haseloffals Geschenk des Bürgermeisters - ein Bild der Anwesenden vor dem Turmdie Wasserhaltung wird eröffnet, das blaue Band zerschnittender Minister war beeindruckt von den speziellen Fahrrädernbeim Rundgang an der Saale / Kanuanlegerob Minister, Landräte, Bürgermeister - Zusammenarbeit macht stark und bringt Erfolg