Startseite Impressum Kontakt  
 

Wir für unser Gradierwerk zur Liste zurück

Wir für unser Gradierwerk

Jede Aktion und jeder Spendenbeitrag sind für den Erhalt des Gradierwerkes wichtig.

 

Benefizkonzert - Spendenscheckübergabe am 06. Januar 2016 

 

Die Resonanz auf das das Benefizkonzert mit dem Jugendchor der Landesschule Pforta in der St. Laurentiuskirche war groß. Bereits an diesem Abend zeichnete sich eine große Spendenbereitschaft zur Unterstützung für das Gradierwerk ab.

 

4 Wochen später, am 06. Januar 2016, erfolgt die Übergabe des Spendenschecks an den Bürgermeister Christoph Schulze. Insgesamt kamen bis zum 31. Dezember 2015 genau 14116,87 € zusammen. Unglaublich, mit dieser Summe hatte niemand gerechnet.

Einen herzlichen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.  

 

Weihnachtsbaumverkauf 

 

Seit dem 01. Dezember werden von der Bad Dürrenberger Firma Scandos, Merseburger Straße 7b Weihnachtsbäume verkauft. Von jeder verkauften Nordmanntanne wird die Aktion "Wir für unser Gradierwerk" mit 1,50 € unterstützt.

 

Benefizkonzert mit dem Jugendchor der Landesschule Pforta

 

"Wir für unser Gradierwerk" - für dieses Projekt zur Rettung des Gradierwerkes organisierte der Bad Dürrenberger Heimatbund ein Benefiz-Weihnachtskonzert.

Dieses Konzert sollte eine Beitrag sein, um gemeinsam wieder einen weiteren Schritt zu gehen, damit das Gradiewerk erhalten bleibt. Dafür setzte sich der Vorsitzende des Heimatbundes, Herr Hönsch, aktiv ein. Die Idee, den Jugendchor der Landesschule Pforta hier in Bad Dürrenberg auftreten zu lassen hatte er schon lange.

 

Am 10. Dezember 2015 um 19 Uhr war es nun soweit. In der St. Laurentius Kirche traten die jugendlichen Sänger unter Leitung von Herrn Lachmann auf.

Doch lange vor Beginn sah man viele Bad Dürrenberger Richtung Kirche strömen. Weithin sichtbar schon das Gebäude, von wechselnden Farbscheinwerfern am winterlichen Abend schön in Szene gesetzt. Vor der Kirche gab es Stände, an welchem Vereine Getränke und Essen anboten.

 

Eröffnet wurde die erste Benefizveranstaltung dieser Art von den historischen Persönlichkeiten sowie Politikern.

Bürgermeister Christoph Schulze danke allen an der Vorbereitung Beteiligten und würdigte die Leistung, in der Freizeit mit einem hohen Engagement diese Veranstaltung zu organisieren. Ein besonderer Dank gebührt dem Vorsitzenden des Heimatbundes, Herrn Jens Uwe Hönsch.

 

Höhepunkt des Abends war zweifelsohne der Auftritt des Chores aus Schulpforta. Immer wieder gab es Applaus von den über 350 Besuchern.

 

 

Dieses Konzert hat gezeigt, dass Bad Dürrenberger Bürger, Vereine, Politiker, Unternehmen zusammenstehen, für das Gradierwerk!

 

                                     WIR FÜR UNSER GRADIERWERK 

 

Dieses - WIR FÜR UNSER GRADIERWERK - hat mit dem Abend des 10.12.2015 eine neue Definition erfahren! WIR stehen für ein Ziel, dem Erhalt des Gradierwerkes in seiner Länge von 636 m!

Dafür an alle einen herzlichen Dank.

 

Die Spenden dieses Benefizkonzertes werden am  06. Januar 2016 in der St. Laurentiuskirche dem Bürgermeister als Spendenscheck übergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

beleuchtete KircheHerrmann Borlach (rechts) besuchte seinen Bruder Johann GottfriedGruppenfoto kurz vor KonzertbeginnHausherr Pfarrer Worbes begrüßte die AnwesendenBürgermeister Christoph Schulze dankte allendurch das Programm führten Marie Sophie Hönsch und Frank BarthObersiedemeister Thomas Scheffler erklärt den Gradierablaufvollbesetzte KircheChorleiter Herr Lachmann links im BildBergrat Borlach (2.v.r.) sowie die Mitglieder des Heimatbundes Bad Dürrenberg e.V. M.S. Hönsch, M. Koch sowie F. Barth (v.l.n.r.)große Freude bei der Übergabe auch bei den Vertetern der Stadt, Bürgermeister C. Schulze (2. v.l.) und FBleiter J. Höhne (l.)