Startseite Impressum Kontakt  
 
Sturmschäden im Kurpark

Am Nachmittag des 18. Januar 2018 wütete Sturmtief Friederike über Deutschland und traf auch Bad Dürrenberg. Sofort kamen wieder die Erinnerungen an den Orkan Kyrill vor 11 Jahren hoch. 

Mit zunehmender Windstärke zeichnete sich ab, dass u.a. im Kurpark einige Bäume den Elementen nicht standhalten werden. 

 

Am Morgen danach zeigte sich das Ausmaß der Schäden. Übersät waren die Wiesen mit dünneren Zweigen und Ästen, doch auch über 15 Bäume lagen entwurzelt um oder waren abgebrochen. Zumeist handelt es sich um Nadelbäume.

Auch im Areal des Saalehanges brachen abgestorbene Bäume um. 

 

Mit dem Beginn des Sturmes wurden die Eingangstore des Kurparkes geschlossen, damit Besucher nicht zu Schaden kommen. Es wäre zu gefährlich gewesen, sich im Park aufzuhalten.

 

Momentan laufen die Aufräumungsarbeiten. Der Park ist wieder geöffnet und für Besucher zugänglich. 

 

Im Stadtgebiet der Stadt Bad Dürrenberg gab es durch den Sturm verursachte Schäden. Hier handelte es sich ebenfalls um umgestürzte bzw. abgebrochene Bäume, herabfallende Dachziegel (u.a. am Bürger- und Vereinshaus) sowie Schäden am Dach des Gebäudes der Stadtverwaltung. 

 

im Hinterparkentwurzelte Bäume zwischen Musikpavillon und Lesehalle (Cafe)im Hinterpark Richtung Pflaumbaumlaubeim Hinterparkam Musikpavillonim Hinterpark Richtung DamwildgehegeBeginn der Aufräumarbeitendie umgestürzten Bäume werden aufgeschnittenSchadensbeseitigung