Startseite Impressum Kontakt  
 
Straßenbahn wird zum Wissens- und Technikexpress

Neue Mission für Straßenbahnlinie 5

 

Am 30. März startete die Linie 5 von Bad Dürrenberg aus zu ihrer Jungfernfahrt in neuer Mission: ab sofort fährt die Linie 5 als Themenbahn durch die Technologieregion. Seit 1971 verbindet sie auf ihrem gut 30 Kilometer langen Weg durch Halle und den Saalekreis Orte, die für Erfindungen, Technik und Innovationen in Historie und Gegenwart stehen. An vielen Stellen wird darüber hinaus daran gearbeitet, dass das auch in Zukunft so bleibt.

 

All das soll nun mit Hilfe der Bahn stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Schirmherren der Techniklinie 5 sind die (Ober)Bürger­meisterInnen von Halle, Merseburg, Bad Dürrenberg, Schkopau, Leuna sowie der Landrat des Saalekreises. Bürgermeister Á. Nemes und Bergrat Borlach (Chr. Dunzel) begrüßten die zahlreichen Gäste am neu gestalteten Bahnhofsareal, bevor sich pünktlich 12.50 Uhr die Straßenbahn in Bewegung setzte.

 

Für 2012 sind mehrere Aktionen geplant. So übernehmen Unternehmen und Institutionen Patenschaften für Haltestellen und präsentieren Hintergründe und Fakten am jeweiligen Standort. Neben der auch sichtbaren farbigen Hülle der Straßenbahn liegen ab sofort Fahrgastinformationen in den Service Centern der HAVAG mit Wissenswertem zum Streckenverlauf bereit. Zusätzlich bietet die eigene Internetplattform www.techniklinie-5.de Informationen rund um die Anrainer und einen Blick hinter die Kulissen der Strecke. Die Internetpräsenz wird im Laufe des Jahres 2012 Stück für Stück wachsen.

 Doch zum Hintergrund dieser „Techniklinie 5“.

„Wußten Sie,“ so die Agentur HOSSPR „dass Bad Dürrenberg einst eine der führenden Salinen Deutschlands war, die Merseburger Hochschule seit jeher als Ingenieursschmiede für die Region galt, in Leuna das synthetische Benzin erfunden wurde, in Halle Willhelm Jost nicht nur Wohn- und Zweckbauten, sondern auch technische Anlagen entwarf oder in Schkopau die weltweit erste großtechnische Anlage zur Produktion von Synthesekautschuk stand? Und: Dass es eine Straßenbahn gibt, die all diese Orte miteinander verbindet?“ (zur Übersicht)

 Noch ein paar Fakten zur Strecke: von Bad Dürrenberg im Süden bis Kröllwitz im Norden sind es ca. 30 Kilometer und 57 Haltestellen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 90 Minuten und 1,5 Millionen Fahrgäste jährlich nutzen diese Linie.
die Techniklinie (Foto: R. Penke)Start zur ersten Fahrt ab Bad Dürrenberg (Foto: Stadtmarketing Halle)