Startseite Impressum Kontakt  
 
ERIH-Route, Europäische Route der Industriekultur

Am 19.04. 2009 wurde Bad Dürrenberg  in die regionale ERIH-Route Sachsen-Anhalt aufgenommen. ERIH steht für European Route of Industrial Heritage. Somit ist Bad Dürrenberg die erste Adresse zum Thema Saline und Gradierwerk in Europa.

 

 

Die Europäische Route der Industriekultur, durch 29 europäische Länder führend, macht die Umwälzungen der Industriellen Revolution lebendig. Ob stampfende Dampfmaschinen, lärmende Fabrikhallen, Arbeitsschicksale oder Arbeitsalltag: ERIH nimmt die ganze Familie mit auf eine spannende Zeitreise.

 

International herausragende Industriedenkmäler, sogenannte Ankerpunkte, bilden die Hauptroute. Sie sind zugleich der Ausgangspunkt für Routen auf regionaler Ebene.

Eine davon führt durch die „Mitteldeutsche Innovationsregion“ und umfasst 17 Stationen zwischen Magdeburg und Zeitz, so auch den ehemaligen Salinestandort Dürrenberg. Weitere bedeutende Standorte in Sachsen – Anhalt sind u.a. das Wasserstraßenkreuz Magdeburg, Dessau mit dem BAUHAUS und dem Technikmuseum, Sangerhausen mit dem Schaubergwerk in Wettelrode, die Brikettfabrik „Herrmannsschacht“ in Zeitz.

Nicht erst seit dem frühen 20. Jahrhundert stieg die heutige Region zu einer der bedeutendsten Industrieregionen Europas auf. Bereits der Kupferschieferbergbau und die Gewinnung von Siedesalz aus Sole prägten entscheidend die wirtschaftliche Entwicklung.

Der Braunkohlebergbau, die Entwicklung der Chemischen Industrie, die sich entwickelnde Zuckerindustrie und der Maschinenbau – all das macht diese Route durch Sachsen-Anhalt so einmalig interessant in ihrer Vielfalt.

Somit befindet sich der Standort Sachsen-Anhalt auf Augenhöhe mit z. B. den Regionen um Manchester und Amsterdam sowie dem Ruhrgebiet.

 

Mit der Aufnahme Bad Dürrenbergs in diese Route werden die Verdienste der Salinisten um Borlach gewürdigt. Das damalige Dürrenberg entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Salinestandorte Deutschlands, von welchem viele Neuerungen und Erfindungenen das europäische Salinewesen nachhaltig beeinflußten.

 

Regionale weitere Partner in der ERIH - Route sind die älteste erhaltene Brikettfabrik Herrmannsschacht in Zeitz, die Zentralwerkstatt Pfännerhall in Braunsbedra und das Deutsche Chemiemuseum in Merseburg. 

 

Internet: www.erih.net

Logo der ERIH-RouteTeil des Gradierwerkes entlang der HauptstraßeBorlachturm mit Museum am Borlachplatzbei der Besichtigung des Borlachschachtes